Theoplus startet wieder
Theoplus startet wieder
TheoPlus startet wieder
Theoplus startet wieder

Unterstützungskräfte für „Lernen mit Rückenwind“ gesucht

pexels max fischer 5212354Liebe Eltern,

das neue Schuljahr hat gerade erst begonnen und wir hoffen, dass es für Ihre Familie erfreulich angelaufen ist.

Wie Sie den „Elterninformationen zum Schulstart 21/22“ entnehmen konnten, hat das Kultusministerium das Förderprogramm „Lernen mit Rückenwind“ aufgelegt. Dieses ist auf die beiden nächsten Schuljahr 21/22 und 22/23 angelegt und zielt unter anderem darauf auf, Lernlücken des Fernunterrichts zu schließen, indem Schülerinnen und Schüler möglichst individuell gefördert und unterstützt werden.

Diese Förderangebote laufen nach den Herbstferien an und Sie erhalten dazu in den kommenden Wochen noch genauere Informationen.
Es ist uns klar, dass „Lernen mit Rückenwind“ bei uns am THG nur ertragreich umgesetzt werden kann, wenn es auch hier zu einer engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit von Schule und Elternhaus kommt. Diese Zusammenarbeit bezieht sich

  • zum einen darauf, dass Sie die möglichen freiwilligen Förderangebote für Ihr Kind/Ihre Kinder aufgeschlossen bedenken und unterstützen,
  • zum anderen darauf, dass wir Sie im Folgenden um konkrete Mithilfe bitten: Unterstützungskräfte für „Lernen mit Rückenwind“ sind uns sehr willkommen.

Bei uns am THG sind die Förderangebote in den Fächern Deutsch, Mathe, Englisch, Französisch, Spanisch und Latein geplant, welche die Idee unseres bisherigen Förderprogramms im Rahmen des „Lernateliers“ weiterdenken und in den Unterrichts- und Schulalltag integrieren. Neben Lehrer*innen und Schüler*innen hoffen wir, auch Sie bei der Betreuung der Lerngruppen einsetzen zu können. In all den genannten Fächern würden wir uns über Ihre Mithilfe freuen, ganz besonders über eine Unterstützung von Muttersprachler*innen für Konversationsübungen.

Alle Angebote sollen von Montag bis Freitag (Mittwoch nur eingeschränkt, da an diesem Nachmittag die TheoPlus-Angebote stattfinden) im Zeitfenster 13.45 – 17.00 Uhr am THG stattfinden, die genauen Termine und Uhrzeiten würden wir mit Ihnen festlegen.
Ihre Mitarbeit ist in der Regel auf das ganze Schuljahr angelegt, Sie würden im Rahmen des Förderprogramms „Lernen mit Rückenwind“ beschäftigt werden und erhielten einen befristeten Vertrag als Pädagogische Assistentin bzw. Pädagogischer Assistent, damit würden Sie in Entgeltgruppe S8a eingestuft, was im Schnitt zwischen 16 und 18 Euro brutto je Zeitstunde bedeutete (Genaueres dazu unter: https://km-bw.de/,Lde/startseite/sonderseiten/lmr-faq). Es sind aber auch andere „Beschäftigungsmöglichkeiten“ denkbar, so zum Beispiel im Rahmen der Programme „Lehrbeauftragte an Schulen“ und „Jugendbegleiter“. Genaueres würde dann gemeinsam besprochen werden. Am Ende wählt die Schulleitung die Unterstützungskräfte aus.

Auf folgender Internetseite des Kultusministeriums zur Initiative „Lernen mit Rückenwind“ können Sie sich umfangreicher informieren: https://km-bw.de/lernen-mit-rueckenwind/

Wir hoffen, dass wir Ihr Interesse geweckt haben und wir als gesamte Schulgemeinschaft „Lernen mit Rückenwind“ gestalten können. Zur Kontaktaufnahme und bei Fragen können Sie sich gerne bei dem Elternbeiratsvorsitzenden Torben Müller (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Herrn Kuschel Lauber (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden. Natürlich können Sie sich auch direkt online registrieren: https://lobw.kultus-bw.de/lobw/Benutzer/Anmeldung/Rw?returnUrl=%2flobw%2fRw

Mit herzlichen Grüßen
T. Kuschel Lauber,AL
Torben Müller, Elternbeiratsvorsitzender

Sekretariat

Raum 126

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag 7.30 - 14.00 Uhr
Freitag 7.30 - 13.30 Uhr

Kontakt

Theodor-Heuss-Gymnasium Schopfheim
Schlierbachstraße 19
79650 Schopfheim
Tel.: +49 (0) 7622-684418-0
Fax: +49 (0) 7622-684418-44

email: sekretariat@thg-schopfheim.de

Anfahrt

AnfahrtTHG