Nutzungsordnung für den Einsatz privater Endgeräte im Unterricht

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

seit dem 1. Dezember 2020 gilt am THG die neue Nutzungsordnung für den Einsatz privater Endgeräte im Unterricht (sie kann hier heruntergeladen werden).

Gesamtlehrerkonferenz und Schulkonferenz haben diese Ordnung mit sehr großer Mehrheit bzw. einstimmig verabschiedet. Sie regelt u. a. die bisher nur geduldete Verwendung von Tablets für den Mitschrieb im Unterricht; dies ist ab sofort ab Klasse 10 nach Abgabe der entsprechenden Einverständniserklärung von Schüler- bzw. Elternseite möglich.

Vorausgegangen waren zahlreiche Überlegungen, wie und in welchem Umfang private, digitale Endgeräte der Schüler im Unterricht Verwendung finden können. Im Einklang mit unserem Medienentwicklungsplan haben wir uns für die nun vorliegende Regelung entschieden, so lange nicht für alle Schülerinnen und Schüler digitale Endgeräte von Seiten der Schule verfügbar sind. In diesem Zusammenhang sei der erste Abschnitt der Präambel dieser neuen Nutzungsordnung zitiert:

Die Verwendung privater (digitaler) Endgeräte wird – gemäß der Regelung der Schulordnung des THG – aus rechtlichen und pädagogischen Gründen kritisch bewertet (dazu gehören Chancengleichheit, Datenschutz, Schutz der personenbezogenen Daten Dritter und Urheberrecht, Medienprävention: Ablenkungspotential, nichtunterrichtliche Nutzung).

Wie von den Klassenlehrern bereits kommuniziert, wird die neue Nutzungsordnung ab kommendem Montag, den 7.12.2020 umgesetzt.

Die Schulleitung